Synonyme


  1. Clear air turbulence
  2. Turbulenz in wolkenfreier Luft

CAT


CAT steht für Clear air turbulence und bedeutet auf deutsch: Turbulenz in wolkenfreier Luft.

Bei Clear air turbuelnces handelt es sich zum einen um meist in großer Höhe (7 bis 12 Kilometer hoch) auftretende Turbulenzen verursacht durch das aufeinander Treffen größerer schneller Luftmassen. Dies tritt häufig in der Nähe sogenannter Jetstreams auf. Da diese Turbulenzen nicht durch das bloße Auge geortet werden können, da es in ihrer Nähe nicht zwangsläufig Wolken geben muss, sind sie wesentlich gefährlicher als "normale" Turbulenzen.

Eine zweite Art von Clear air turbulences betrifft den unteren Luftraum und daher zum größten Teil nur VFR-Flieger. In der Regel handelt es sich bei Turbulenzen um Thermik, das heißt aufsteigende Luft - in der Regel unterhalb von Wolken. Da diese Thermik für die Motorfliegerei nicht von Nutzen ist, wird sie einfach als Turbulenz, also als "nicht erwünscht" bezeichnet. Nun kann es bei bestimmten Wetterlagen aber auch zu sogenannter Blau-Thermik kommen. Hierbei handelt es sich ebenfalls um aufsteigende Luft, allerdings ohne die "abschließende" Wolke "obendrauf". Da diese "Turbulenz" also in klarer Luft auftritt, wird auf sie als "Clear air turbulence" bezeichnet.