Querverweise


  1. Boeing 707 (ziv. und mil.)
  2. Boeing 717 (zivil)
  3. Boeing 727 (zivil)
  4. Boeing 737 (ziv. und mil.)
  5. Boeing 747 (ziv. und mil.)
  6. Boeing 757 (ziv. und mil.)
  7. Boeing 767 (ziv. und mil.)
  8. Boeing 777 (zivil)
  9. Boeing B-52 (militärisch)

Boeing


Das Unternehmen wurde am 15.07.1916 in Puget Sound im Bundesstaat Washington durch William Edward Boeing unter dem Namen "Pacific Aero Products Company" gegründet und 1917 umbenannt in "Boeing Aeroplane Company".

Geschichte
  • 15.07.1916 Firmengründung durch William Edward Boeing unter dem Namen "Pacific Aero Products Company"
  • 1917 Umbenennung in "Boeing Aeroplane Company"
  • 1934 W. E. Boeing scheidet aus der Firma aus
  • Anfang 1950er Jahre Prototyp Model 367-80, zunächst als Tankflugzeug für das Militär. Ursprungsmodell der Boeing 707
  • 13.10.1955 Erste Bestellung von 20 Boeing 707 durch die PanAm
  • 1960er Jahre Bau der Mondrakete Saturn V
  • 1997 Übernahme von McDonnel Douglas und der Aerospace Units von Rockwell International
  • März 2001 Verlagerung des Firmensitzes von Seattle nach Chicago
Zusammen mit Airbus bildet Boeing ein Duopol für Großraumflugzeuge und ist eines der Unternehmen im Dow-Jones-Index. Es ist zurzeit das weltweit größte Luft- und Raumfahrtunternehmen mit mehr als 160.000 Mitarbeitern weltweit und einem Umsatz von 66,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2007. Firmensitz ist seit 2001 Chicago (lllinois). Zuvor war der Firmensitz lange Zeit in Seattle (Washington), wo sich weiterhin Fertigungshallen und ein großer Teil der Forschung befinden. Neben den bekannten Großraumflugzeugen für die zivile Luftfahrt produziert Boeing auch Raketenabwehrsysteme, Satelliten, Informations- und Kommunikationssysteme. Boeing ist Dienstleister der NASA und betreibt das Space Shuttle und die Raumstation ISS. Boeing ist aufgeteilt in die beiden Geschäftseinheiten "Boeing Commercial Airplanes" und "Boeing Integrated Defense Systems", die durch die weiteren Einheiten "Boeing Capital Corporation" als Finanzdienstleister und "Boeing Engineering, Operations & Technology" als Technologie-Dienstleister unterstützt und ergänzt werden.