Querverweise


  1. Lockheed L-1011

Lockheed


Die Lockheed Corporation war ein US-amerikanischer Rüstungskonzern welcher in erster Linie in der Luft- und Raumfahrt tätig war. Die Ursprünge des Unternehmens reichten bis in das Jahr 1912 zurück, als die Brüder Allan und Malcolm Loughead die Alco Hydro-Aeroplane Company gründeten. Im Jahr 1995 fusionierte der Hersteller mit Martin Marietta zum heutigen Rüstungs- und Technologiekonzern Lockheed Martin.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit ihrer Firma Fuß zu fassen und der Insolvenz gründeten die Brüder 1926 schließlich, im dritten Anlauf, die Lockheed Aircraft Company (Lockheed leitet sich von der Aussprache ihres Familiennamens Loughead ab). Diesmal war ihnen mehr Erfolg beschieden. So wurden in den folgenden Jahren bereits, bis heute bekannte, Flugzeugtypen gebaut wie die Vega oder die L-10 Electra.

Die Lockheed Corporation produzierte hauptsächlich für das Militär. So kam es, dass, aufgrund dieser engen Beziehung, auch zahlreiche langezeit streng geheime Entwicklungen wie die U-2, SR-71 Blackbird oder F-117 Nighthawk von Lockheed stammen. Die Entwicklung dieser Fluzgzeuge fand in den Lockheed Advanced Development Projects statt, besser bekannt unter dem Namen Skunk Works.