Querverweise


  1. Airbus
  2. Airbus A340 Musterbeschreibung
  3. Airbus A340-200
  4. Airbus A340-200X
  5. Airbus A340-300
  6. Airbus A340-300E
  7. Airbus A340-500
  8. Airbus A340-500HGW
  9. Airbus A340-600
  10. Airbus A340-600HGW

Airbus A340-200X


Verwendung: Zivil
Eine auf der A340-200 beruhende verbesserte Variante der A340. Nach der Einführung stärkerer Triebwerke und zusätzlicher Tanks bei der A340-300E führte Airbus diese Neuerungen auch bei der A340-200 ein.

Unterschiede zur A340-200
Die Unterschiede der beiden Versionen bestehen somit darin, dass die 200X stärkere Triebwerke, zusätzliche Treibstofftanks sowie aus letzteren resultierend ein höheres maximales Startgewicht hat. Die Reichweite konnte auf 14800 km erhöht werden. Ansonsten unterscheiden sich die beiden Versionen nicht.



Nachdem beim Betrieb der herkömmlichen A340-200 allerdings deutlich wurde, dass eine so kurze A340 zu kostenintensiv ist, konnte von dieser Version nur ein Flugzeug verkauft werden.

Nachdem der ursprüngliche Käufer, der Sultan von Brunei, dieses bestellte Exemplar im Jahre 1998 nicht abgenommen hat, stand die Maschine nahezu zehn Jahre ungenutzt herum. Erst im März 2007 konnte sie an die Royal Flight Abteilung von Saudi Arabian Airlines verkauft werden. Diese Abteilung ist für Flüge der Königsfamilie von Saudi Arabien verantwortlich.



Bei diesem Flugzeug handelt es sich um die letzte gebaute A340-200(X).