Querverweise


  1. Boeing
  2. Boeing 737 Musterbeschreibung
  3. Boeing 737-100
  4. Boeing 737-200
  5. Boeing 737-200A
  6. Boeing 737-200C
  7. Boeing 737-300
  8. Boeing 737-300QC
  9. Boeing 737-400
  10. Boeing 737-500
  11. Boeing 737-600
  12. Boeing 737-700
  13. Boeing 737-700 AEW&C
  14. Boeing 737-700C (C-40A)
  15. Boeing 737-700ER
  16. Boeing 737-800
  17. Boeing 737-900
  18. Boeing 737-900ER

Boeing 737-700C (C-40A)


Verwendung: Zivile und militärische Verwendung
C steht für Convertible und heißt auf deutsch etwa: umrüstbar
C-40A: Bezeichnung der militärischen Variante der US Navy.

Bei der 737-700C handelt es sich um eine Version der 737-700 welche relativ einfach von einer Passagier- in eine Frachtmaschine und umgekehrt umgebaut werden kann. Die Entwicklung wurde 1997 nach einer Bestellung durch die US Navy gestartet. Der Erstflug erfolgte am 14. April 2000.

Änderungen gegenüber der 737-700
Die 737-700C besitzt, anders als die herkömmliche -700, ein zusätzliches seitliches Frachttor im Hauptdeck. Desweiteren besitzt sie die gleichen verstärkten Tragflächen wie der 737BBJ. Dies war erforderlich, da die -700C, wenn sie als Frachter genutzt wird, höhere Lasten zu transportieren hat.