Querverweise


  1. Cessna

Cessna 152 Musterbeschreibung


Verwendung: Zivil
Die Cessna 152 ist ein zweisitziger Hochdecker mit Dreibeinfahrwerk des US-Amerikanischen Herstellers Cessna. Sie wurde speziell für die Flugschulung konzipiert und ist aufgrund ihrer gutmütigen Flugeigenschaften auch weltweit bei Flugschulen sehr beliebt.

Das Modell 152 war eine Modernisierung der bewährten Cessna 150. Die 152 war als Konkurrenzprodukt zu den ebenfalls 1977 neu erschienenen Flugzeugen Beechcraft Skipper und Piper Tomahawk gedacht. Hierzu erhielt sie gegenüber ihres Vorgängers eine größere Nutzlast (sowie hierdurch hervorgerufen eine höhere Leermasse) und einen für den damals neueingefürhten Treibstoff Avgas (100LL) optimierten Motor. Außerdem konnte der Geräuschpegel, sowohl der innere, als auch der äußere Reduziert werden.

Die Großteil aller 152 wurde von Cessna selbst gebaut, aber es gibt auch eine gewisse Zahl unter Lizenz von Reims Aviation in Frankreich gebauter Exemplare. Als Cessna 1985, damals Eigentum von General Dynamics, die Produktion aller Kolbenflugzeuge beendete, endete auch jene der 152. Zu diesem Zeitpunkt sind 7584 Maschienen vom Band gelaufen. Doch seit der Einführung der Cessna 162 SkyCatcher befindet sich auch im ehemaligen Segment der 152 wieder ein Flugzeug aus dem Hause Cessna in Produktion.